Michelle und ihre Augen

Mittwoch, 23. April 2014

Ich hab da diese eine Freundin die nie Zeit hat. Jedes Mal, wenn ich sie frage ob wir uns treffen können hat sie schon was vor und ist bis zur letzten Minute verplant. Aber wir haben das Unmögliche möglich gemacht, wir haben es geschafft uns heute zu treffen. Natürlich zum fotografieren. Als erstes konnte ich die Naturscheue Michelle sogar überreden sich tapfer in ein paar Blumenbüsche zu stellen. 





Nach dem kleinen Naturschock ging es dann aber noch zu mir, wo meine alte Leinwand rausgeholt wurde.






Besonders fasziniert bin ich immernoch von ihren Augen. Ich weiß nicht, ob es an der Form oder an der Farbe liegt aber wenn ich Michelles Namen höre, dann sind ihre Augen das erste an das ich denke.

Kommentare:

  1. Wie unterschiedlich gleich ein ganzer Mensch so wirken kann mit Zopf und mit offenen Haaren, erstaunlich :D
    & ihre Augen sind wirklich wunderschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohja da hast du recht! Da werd ich mit meinen kurzen Haaren direkt wieder neidisch :D

      Löschen
    2. Aber kurze Haare können auch sooo schön aussehen! Wenn ich mehr Mut hätte würde ich mir auch kurze Haare schneiden :D

      Löschen
    3. Ich bin auch eigentlich ganz zufrieden mit meiner Frisur, außer wenn ich an einem bad hair day nicht einfach einen zopf machen kann :D
      & Mut hatte ich gar nicht gebraucht, mir waren meine Haare nur nie so wichtig gewesen, wollte einfach mal was ausprobieren und jetzt lauf ich schon ewig so rum :D

      Löschen