Rehaugen und Zahnspangenlächeln

Sonntag, 15. Juni 2014

Heute durfte ich schon zum zweiten Mal ein wunderhübsches Mädchen mit ihrem Zahnspangenlächeln und ihren großen, blauen Rehaugen vor der Kamera haben. Als ich Tina zum ersten Mal fotografierte war ich mit dem Ergebnis nicht vollkommen zufrieden gewesen. Damals hatte ich noch kein Gefühl für den Umgang mit meiner Kamera gehabt und war dementsprechend unerfahren gewesen. Aber man lernt ja dazu. Und diesmal bin ich absolut zufrieden! Das liegt aber zum größten Teil auch an Tina. Sie ist unglaublich natürlich, hat eine tolle Ausstrahlung und ihre großen,blauen Augen lassen mein Fotografenherz noch zehnmal höher schlagen.
Aber nicht nur Tina hat heute ihr Bestes gegeben, sondern auch meine Freundin Chi, die mal wieder mit dabei war. Sie hat Tina die tolle Frisur gemacht und mir beim fotografieren geholfen. Zu erklären wie sie mir dabei geholfen hat, ist irgendwie schwer. Sie hat zwar ab und an mal einen Ast aus dem Bild gehalten, aber ihre wichtigste Aufgabe war eine ganz Andere. Immer wenn ich jemanden zum Lachen bringen möchte, dann sag ich einfach "Schau mal zu Chi." Ich weiß nicht woran es liegt, aber die kleine Vietnamesin hat irgendetwas an sich, dass jeden zum lachen bringt und jeder sofort sympathisch findet. Sie ist damit einfach die perfekte Begleitung beim Fotografieren!
Als wir uns dann also heute zu dritt bei mir eingefunden hatten, ging es erstmal ans Haare flechten und umziehen. Danach haben wir uns dann zu dem kleinen Baum begeben, der ein paar Straßen von mir entfernt steht. Er wächst zwar auf einem Privatgrundstück, aber die schönen Äste hängen weit genug über den Zaun, um sie für Fotos nutzen zu können. Das uns dabei immer mal wieder ein paar Fußgänger oder Radfahrer komisch angeguckt haben, hat uns überhaupt nicht gestört. Wir waren in unserer eigenen, kleinen Welt, in der süße, blonde Feen mit weißen Spitzenkleidern zwischen Birkenästen herumspazieren.


Wie kann man nur so perfekte Augen haben? Da passen meine kleinen Knöpfe ja drei mal rein!



Leider hat sich die Sonne dann schnell verzogen und wir mussten im Schatten weitermachen. Aber auch ohne Sonnenstrahlen sind wirklich schöne Bilder rausgekommen.






Damit ging dann ein sehr schöner und lustiger Sonntag zu Ende. Und jetzt steht noch ein Mädchen mehr auf meiner unbedingt-und-auf-jeden-Fall-wieder-fotografieren-Liste.

Kommentare:

  1. Schöne Bilder!*-*
    Meine Freundinnen wollen sich immer nicht fotografieren lassen, bzw. die die ich fotografieren darf sind immer mega verkrampft und ich habe echt keine Ahnung wie ich sie dann auflockern soll, hast du da vielleicht ein paar Tipps? :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Also ich glaube am wichtigsten ist einfach selbst ganz locker an die Sache ranzugehen! Wenn ihr zum Beispiel auf einem Feld Fotos machen möchtet, dann nehmt euch doch eine Decke und einen Picknickkorb mit und setzt euch erstmal ins Gras, um ein bisschen zu quatschen. Treffen mit Freunden sind ja nicht nur zum fotografieren da, man will dabei ja schließlich Spaß haben und auch rumalbern. Und wenn man die Sache selbst nicht zu ernst nimmt, dann spürt das auch die Freundin und die lockere Stimmung kommt von selbst :)
      Mein 'Geheimtipp' wäre dann nur noch eine dritte Person mitzunehmen. Jemanden der auch mit euch befreundet ist und das ganze dann zu einem Treffen unter Freunden macht und nicht zu einem professionellen Shooting ;)

      Und mir ist auch schon passiert, das ich jemanden gefragt habe, ob ich sie fotografieren darf und die Person hat nein gesagt. Aber da sollte man sich dann auch nicht aufdrängen sondern einfach aktzeptieren, dass es eben nicht jeder angenehm findet sich fotografieren zu lassen :)

      Aber mittlerweile kommen auch von sich aus Andere auf mich zu, die sich gern mal fotografieren lassen würden, du wärst überrascht wie viele mit dem Gedanken spielen! Das kommt dann aber mit der Zeit, wenn sich das halt rumspricht :)

      Ich hoffe das hat dir jetzt irgendwie ein bisschen geholfen :D
      Liebe Grüße zurück ♥

      Löschen
  2. Boah, bei den Augen wird man ja total neidisch, ich zumindest. ^^
    Ich find die Bilder wirklich schön! Und du hast dich inzwischen wirklich mit dem direkten Sonnenlicht angefreundet, des sieht man in diesem Post und auch in einigen der letzten, bei dir wirkt es einfach wirklich gut! :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohja da bist du nicht die einzige :D
      Danke! Die meisten haben auch einfach immer nur recht 'früh' für ein paar Fotos Zeit und da war ich quasi gezwungen mich damit anzufreunden & mittlerweile liebe ich es schon richtig :)

      Löschen
  3. wirklich sehr schöne bilder! ihr lachen ist toll, da war chi wohl genau richtig zum personen zum lachen bringen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Bei dem schönen Lachen, war es wirklich ein Segen, dass Chi mit dabei war, da hast du Recht :D

      Löschen
  4. Ich bin begeistert von deinem Blog! Du schreibst immer so schön zu deinen Bildern ;)
    Das letzte finde ich am schönsten, es ist so natürlich. Und das ist auch das schwierige wenn man sich mit Mädchen zum fotografieren trifft. Sie wollen ja immer gut aussehen und gerade wenn man sie nicht kennt ist es meist wirklich verkrampft und sie haben immer dieses Standardlächeln drauf :D Aber wenn man es dann schaffst locker und ehrlich zu sein bekommt man doch schöne Ergebnisse. Ich weiß gar nicht wieso ich das jetzt schreibe, da du das alles ja sicher weißt und perfekt gemeistert hast. :D Warscheinlich wollte ich einfach nur mitreden weil du so sympathisch bist ;)
    liebe Grüße

    http://iamstillinsearch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön :)
      Ja das stimmt, dieses verkrampft-sein ist am anfang immer ziemlich doof, damit hab ich auch öfter zu kämpfen, aber wenn man selbser locker ist, dann klappt das meistens :)

      Löschen