Rotkäppchen

Sonntag, 21. September 2014

Nach meiner etwas längeren (und ungewollten!) Abwesenheit melde ich mich jetzt auch mal wieder zu Wort. Ich hab nämlich erst jetzt richtig gemerkt, dass die Schule wieder losgeht. Und mit richtig gemerkt meine ich, dass sich meine Zeit zum fotografieren auf ein Minimum reduziert hat. Glücklicherweise gibt es bei mir in der Schule so eine Sache, die sich 'erweiterter Leistungsnachweis' nennt und mir damit die Chance gibt Fotografie und Schule wenigstens für die nächsten Wochen zu vereinen. Wir müssen nämlich in einem beliebigem Fach auf 'erhötem Niveau' (wie es so liebevoll genannt wird) eine extra Leistung erbringen. Egal ob Facharbeit, Unterricht in einer anderen Klasse halten oder eine Exkursion planen und durchführen, es gibt eine Menge Ideen und Freiräume, die uns zur Verfügung stehen. Und da wir uns auch das Thema selbst aussuchen dürfen, war mir schon im letzten Jahr klar, dass ich diesen Leistungsnachweis undbedingt in Kunst erbringen möchte.
Zusammen mit Chi hab ich mir überlegt eine Art Mischexperiment zwischen Grafik und Foto unter dem Thema 'Grimms Märchen' zu machen. Also wird ein Foto quasi in der Mitte (oder sonst wo) durchgeteilt und Chi malt die andere Hälfte mit Bleistift ran, ich bin schon richtig gespannt, wie das Am Ende alles aussehen wird!
Und damit ich auch immer mal wieder zum Post-schreiben komme, kriegt ihr das 'Vorlage-Foto' auch immerschon vorher zu sehen und am Ende dann alle fertigen Bilder zusammen in einem Post. Tja und wie der Titel schon verrät, war Gestern Märchen Nummer eins dran, Rotkäppchen!


Tadaa da ist es! Unter den ganzen Fotos habe ich dann nämlich ziemlich schnell meinen Favoriten ausgewählt und weil wir Gestern noch etwas Zeit übrig hatten, musste ich es einfach noch ausnutzen, dass Tina mal wieder vor meiner Kamera stand. Also sind wir nochmal für eine halbe Stunde in meinen Garten verschwunden und haben den frisch gemähten Rasen platt gelegen (was meine Mutter nebenbei bemerkt nicht allzu toll fand, haha!).







Wie manche vielleicht schon bemerkt haben, freunde ich mich mittlerweile schon richtig mit kontrastreichen Bildern an, mal schauen wie sich das in Zukunft noch so entwickeln wird!

He was a skater boy

Samstag, 6. September 2014

Endlich ist es soweit, der erste Post mit (vielen, vielen) Fotos von einem Jungen! Mit Marie zusammen hab ich es nämlich geschafft, ihren kleinen Bruder Tim (bzw. Timmi) zu überreden sich von mit fotografieren zu lassen. Die ganze Woche über war ich deshalb auch total hibbelig und aufgeregt gewesen. Bisher hab ich schließlich erst einen Freund von mir fotografiert und das ist mittlerweile auch schon sehr lange her. Natürlich war ich da erstmal ziemlich unsicher und hab mir Gedanken über mögliche 'Locations' usw. gemacht, Timmi sollte am Ende ja schließlich nicht feminin wirken. Durch Zufall hab ich dann aber den perfekten Ort gefunden, einen kleinen Spielplatz aus schönem, grauen Holz. Und da Gestern dann auch noch die Sonne perfekt mitgespielt hat, sind die Fotos genauso geworden, wie ich es mir erhofft hatte!






Und genau wie seine Schwester, hat auch Timmi diese unfassbar blauen Huskyaugen geerbt. Für diese Augen ist kein Bearbeitungsprogramm der Welt nötig!







Ich hoffe mal, dass ich in Zukunft noch öfter ein paar Jungs fotografieren werde und das sich auch Timmi irgendwann nochmal vor meine Kamera traut.
Und zum Schluss gab es auf Wunsch von Marie auch noch ein Bild von uns Dreien zusammen ;)